Ein kleines Kind hält eine aus Papier gebastelte, fröhlich grinsende Sonne vor sein Gesicht.
© iStock/JurgaR

Stärken Sie Ihre Kita!

Das Programm Starke Leitung – starke Kita bietet Qualifizierungs­maßnahmen für Leitungskräfte in Kindertageseinrichtungen in Baden-Württemberg an. Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen rund um das Qualifizierungsprogramm. Starke Leitung – starke Kita wird von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung als Koordinierungsstelle im Auftrag des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg umgesetzt.

Eine Gruppe Kindergartenkinder sitzt zusammen und die Kinder umarmen sich.
© iStock/Rawpixel
Ein paar Kinderhände, die aus vielen herumliegenden Legosteinen einen bunten Lego-Block gebaut haben.
© iStock/NataliaDeriabina

Leitungskräfte stärken – Kitaqualität weiterentwickeln

Kindertageseinrichtungen stehen vor vielfältigen, sich stetig wandelnden Herausforderungen. Kita-Leitungskräfte sind Schlüsselpersonen, um diesen zu begegnen und zukunftsfähige, nachhaltige Strukturen im Kita-Management zu etablieren. Sie bringen Ideen und Konzepte ein, setzen sie mit ihren Teams um, fördern die Kompetenzen ihrer Mitarbeitenden und schaffen wichtige Orte der Begegnung und Kommunikation.

Für die Weiterentwicklung der Qualität im Bereich der frühkindlichen Bildung in Kitas ist praxisnahe Unterstützung wertvoll. Hier setzt das Programm Starke Leitung – starke Kita in Baden-Württemberg an: Es stärkt die Leitungskräfte durch intensive Fortbildung und Weiterbildung. Davon profitieren sowohl die Kita-Leitungen und ihre Teams als auch alle Kinder und deren Familien vor Ort in den Einrichtungen.

Die Qualifizierungsmaßnahmen werden durch Mittel aus dem Gute-KiTa-Gesetz finanziert. Mit dem Gute-KiTa-Gesetz unterstützt der Bund die Länder bei der Verbesserung der Kita-Qualität. Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg hat die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) mit der Koordinierung des Programms Starke Leitung – starke Kita beauftragt. Die DKJS ist unter anderem Initiatorin und Umsetzerin des Deutschen Kita-Preises, des bundesweiten Programms Impulse für gute KiTa, des Netzwerkes Frühkindliche Kulturelle Bildung sowie von Kinder- und Familienzentren, Kinderbildungszentren, Willkommenskitas und dem Portal Forschendes Lernen.

Qualifizierungs­bausteine

Sie sind Kita-Leitung und interessieren sich für das Qualifizierungsangebot? Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Informationen im Überblick.

Das Qualifizierungsprogramm Starke Leitung – starke Kita für Leitungskräfte in Kindertageseinrichtungen besteht aus drei Bausteinen: einem Qualifizierungskurs im Umfang von 80 Unterrichtsstunden, einem individuellen Coaching und einem Netzwerktreffen. Die Teilnahme an den Qualifizierungsmaßnahmen ist kostenfrei.

Qualifizierungskurs

Das Grundlagenmodul der Fortbildung vermittelt Wissen zu rechtlichen Grundlagen der Kita-Arbeit, zu Qualitäts- und Changemanagement sowie zu Methoden der Kommunikation. In weiteren drei Modulen vertiefen Sie Ihre praktischen Kenntnisse in Themen wie Konzeptions-, Interaktions- sowie Teamentwicklung in der Kita. Schwerpunkte werden je nach Bedarf gesetzt.

Hier geht es zum ausführlichen Qualifizierungskonzept
Menschen sitzen mit Stift und Arbeitsblättern zusammen in der Gruppe.
© DKJS/Björn Bernat

Coaching

Im Laufe der Qualifizierungsmaßnahmen können Sie an einem Einzel-Coaching teilnehmen. Während der Praxisphase haben Sie so die Möglichkeit, begleitende themen- und prozessorientierte Beratung zu erhalten, die speziell auf Ihr Kita-Management zugeschnitten ist. Wenden Sie sich hierzu gern direkt an die Koordinierungsstelle, die Ihnen den Kontakt zu einem Coach vermittelt.

Koordinierungsstelle kontaktieren
Rückansicht von Frau, die sich Notizen auf ein Blatt macht.
© DKJS/Andi Weiland

Netzwerktreffen

Durch die Teilnahme an einem Netzwerktreffen haben Sie die Möglichkeit, sich mit anderen teilnehmenden Leitungskräften fachlich auszutauschen und weitere Impulse – abgestimmt auf Ihre Bedarfe – zu erhalten. Durch qualifizierten Input lernen Sie spannende pädagogische Ansätze sowie neue Methoden und Perspektiven kennen, die Ihnen bei der Weiterentwicklung Ihres Kita-Managements helfen können.

Detailansicht der Vernetzungen eines Klettergerüsts.
© DKJS/Frank Scheffka

Teilnahme und
Anmeldung

Alle Plätze belegt
Freie Plätze vorhanden

Ihre Ansprech­partnerinnen

Vanessa Agné Programmleitung der Koordinierungsstelle
Deutsche Kinder- und Jugendstiftung GmbH
Telefon: 0651. 1453368-60 Postanschrift: Bahnhofsplatz 8, 54292 Trier
Bianca König Programmmitarbeit Koordinierungsstelle
Deutsche Kinder- und Jugendstiftung GmbH
Telefon: 0651. 1453368-74 Postanschrift: Bahnhofsplatz 8, 54292 Trier